BMBF DLR Logo

Climate Service Center Germany (GERICS)

Das Climate Service Center Germany (GERICS) am Helmholtz-Zentrum Geesthacht wurde 2009 von der Bundesregierung initiiert und war ein wesentlicher Bestandteil der deutschen Hightech-Strategie zum Klimaschutz. GERICS entwickelt wissenschaftlich fundiert prototypische Produkte und Dienstleistungen, um Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft bei der Anpassung an den Klimawandel zu unterstützen. Damit wird dem stark wachsenden Beratungsbedarf in Klimafragen Rechnung getragen und die Lücke zwischen Wissenschaft und Praxis geschlossen. Die inter- und transdisziplinäre Expertise des HZG-GERICS liegt u.a. in den folgenden Bereichen:

  1. Regionale Klimamodellierung und Modellentwicklung
  2. Gegenseitiger Wissens- und Informationstransfer zwischen Wissenschaft und Praxis (Entscheidungsträger aus Verwaltung, Politik und Wirtschaft sowie andere gesellschaftliche Akteure)
  3. Bereitstellung regionaler Klimainformationen mit einem starken Fokus auf die Anpassung von Handlungsfeldern im urbanen Raum
  4. Entwicklung prototypischer Produkte / Dienstleistungen und Unterstützungsangebote
Logo GERICS




Climate Service Center Germany (GERICS),
Helmholtz-Zentrum Geesthacht,
Fischertwiete 1,
D-20095 Hamburg, Germany

Mehr über GERICS Mehr über Helmholtz-Zentrum Geesthacht

Kontaktpersonen


Dr. Jörg Cortekar
Dr. Jörg Cortekar

(Projektleitung)

Tel: +49 (0) 40 226 338 445

E-Mail Kontakt
Website

Antonina Kriuger, M.Sc.
Antonina Kriuger, M.Sc.

Architektin (Koordinationsbüro)

Tel: +49 (0) 40 226 338 412

E-Mail Kontakt
Website

Alexander Reinbold, M.Sc.
Alexander Reinbold, M.Sc.

Tel: +49 (0) 40 226 338 419

E-Mail Kontakt
Website

Martina Schubert-Frisius
Martina Schubert-Frisius

Tel: +49 (0) 40 226 338 453

E-Mail Kontakt
Website